Kisteberget

Mythenumwobener Ort kurz außerhalb von Håcksvik. Die Felsformation „Kisteberget“ hat einen große Kluft, in die man hinuntersteigen kann. Dort soll ein alter Schatz vergraben sein. Sie werden nicht die Ersten sein, die den Schatz gerne bergen würden, aber auch vor Ihnen sind schon viele daran gescheitert. Wenn die Legende stimmt, handelt es sich um Goldmünzen, die ein riesiges Vermögen wert sind. Wenn Sie mehrere sind, ist das vorteilhaft, denn diese Kluft im Fels stellt einige Herausforderungen. Sie ist schmal, hoch und gewunden, es kribbelt also ganz schön im Magen, wenn man sich hineindrückt und bis auf den Boden heruntersteigt. Dort angekommen, spürt man einen feuchten Lufthauch, der an den Steilwänden durch die tiefe Kluft zieht, und es beschleicht einen der Gedanke, ob man hier wohl sicher wieder herauskommen wird. Das Herz schlägt ein bisschen schneller, und Sie sind bestimmt froh und glücklich, wenn Sie den Weg nach draußen gefunden haben. Jetzt ist eine Kaffeepause mit dem Picknickkorb genau das Richtige! Weitere Informationen unter „Wandern“.

Adresse
512 95 Håcksvik'
Fahren Sie von Håcksvik ca. 500 Meter in Richtung Sjötofta. Folgen Sie danach den Schildern auf der linken Seite.